Datenschutzrichtlinie

Die Datenschutzrichtlinie wurde am 10. Mai 2018 aktualisiert.

Die persönlichen Daten unserer Unternehmenskunden ist uns wichtig und geben diese eine besondere Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund haben wir eine Datenschutzrichtlinie konzipiert, wie wir Daten speichern, erheben und verwenden. Wir weisen darauf hin, dass Sie sich bitte einen Moment dafür die Zeit nehmen sollten, um sich mit unserer Datenschutzrichtlinie zum Schutz Ihrer Rechte auseinandersetzen.

Sammeln und Verwenden persönlicher Daten

Personenbezogene Daten sind Informationen, um eine eindeutige Person zu identifizieren oder um diese für Vertragseigenschaften zu kontaktieren. Wenn ein Unternehmen mit der hansagrafik Deutschland in Kontakt tritt, werden möglicherweise personenbezogene Daten gebeten anzugeben. Die Agentur kann diese personenbezogenen Daten dieser Datenschutzrichtlinie nutzen.

Um ein Vertragsverhältnis aufzubauen, können die Informationen auch miteinander verbunden werden, um unsere Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Werbung anzubieten oder zu verbessern. Es wird nicht gezwungen, die angeforderten personenbezogenen Daten anzugeben. In einigen Fällen wird es uns allerdings nicht immer möglich sein, über unsere Produkte oder Benefits zu informieren oder Kontaktanfragen zu beantworten.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir?
  • Wenn Sie sich bei uns online registrieren, Antrag auf Löschung von personenbezogene Daten beantragen, ein eTicktet buchen, mit uns ein Vertragsverhältnis eingehen, sich für einen Webinar anmelden, Kontakt mit uns aufnehmen oder an einer IT-Umfrage teilnehmen, können wir eine Vielzahl von Daten erheben, einschließlich Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Engerätekennungen und IP-Adressen.
  • Wenn Sie Inhalte in unserem eFeed oder in Ihrem Account mit uns teilen, kann die hansagrafik Deutschland Daten erheben, wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer etc. hansagrafik Deutschland verwendet diese Daten zur Bearbeitung von Anfragen, zur Wartung oder Pflege Ihrer Dienstleistungen oder Produkte sowie zum Vorgehen gegen Missbrauch.
Wie nutzen wir persönliche Daten?

Mit Ihrer Zustimmung können wir Ihre persönlichen Daten für die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke verarbeiten sowie zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen, denen die hansagrafik Deutschland unterliegt, oder wenn wir zur Erkenntnis gelangen, dass das Offenlegen von Informationen für die Verfolgung der legitimen Interessen von hansagrafik Deutschland oder Dritten notwendig ist, was ggf. die Weitergabe von Daten an solche Dritte einschließt.

  • Die personenbezogenen Daten, die wir erheben in Formularen oder in unserem Newsletter erheben oder verwenden, erlauben uns, Sie über die neuesten Web-Updates und anstehenden Events zu informieren. Wenn Sie nicht in unserem E-Mail-Verteiler sein möchten, können Sie sich jederzeit unter: newsletter@hansagrafik.de abmelden.

Herkunft von personenbezogene Daten, die nicht durch uns erhoben wurden

Es kann vorkommen das wir Ihre personenbezogenen Daten von anderen Unternehmenskunden erhalten haben, wenn das jeweilige Unternehmen Inhalte über unserem eFeed niederschreibt, aus Empfehlungen, durch direkte Gespräche oder durch eine Teilnahme von Events oder aus unserem Blog. Im Sinne der Sicherheit und der EU-DSGVO können wir die von Ihnen bei Vertragsinformationen angebenen Daten auch dann überprüfen und auf Wünsch löschen.

Wie wir erhobenen persönliche Daten und Informationen nutzen

Die personenbezogenen Daten, die wir erheben, erlauben uns, unseren Kunden über neueste Produktankündigungen, Websiteupdates oder von Veranstaltungen zu informieren. Wenn dies nicht erwünscht ist, kann sich jederzeit abmelden oder es schriftlich Wiederrufen, indem eine E-Mail an newsletter@hansagrafik.de gessendet wird. Personenbezogene Daten unterstützen uns bei der Erstellung, Entwicklung und Verbesserung unserer Produkte, Leistungen und Werbung.

Wir können personenbezogenen Daten, unter anderem auch Kunden-ID, zur Überprüfung der Unternehmensidentität. Die Kunden-ID kann zur Ermittlung vorhandener Online-Projekte oder Rechnungen verwendet werden. Wir können beispielsweise personenbezogene Daten auch dazu nutzen, um wichtige Informationen versenden, wie über Änderungen unserer Geschäftsbedingungen und Richtlinien oder gemachte Auftragsinformationen. Dieser Weg ist für die Kommunikation mit der hansagrafik Deutschland wichtig und der Erhalt dieser Informationen kann möglicherweise nicht ablehnt werden.

Personenbezogene Daten können auch intern genutzt werden, wie zur Buchungsprüfung von Supportaufträgen oder zur Datenanalyse, um Leistungen, Produkte und Unternehmenskommunikation mit Unternehmen zu verbessern.

Nutzung von nicht-personenbezogenen Daten

Wir erheben auch Daten in einer Form, die für sich allein genommen keinen direkten Bezug zu einer bestimmten Person erlauben. Wir können nicht-personenbezogene Daten für jeden Zweck erheben, nutzen. Nachfolgend sind einige Beispiele für nicht-personenbezogene Daten aufgeführt, welche wir erheben, und wie wir sie nutzen können:

  • Wir erheben Daten wie Vorwahl, Postleitzahl, Weiterleitungs-URL sowie Ort und Zeitzone, damit wir das Nutzungsverhalten unserer Unternehmenskunden besser verstehen und unsere Produkte, Dienste und Werbung verbessern können.
  • Wir erheben Daten über Kundenaktivitäten auf unserer Website, sowie bei unseren anderen Produkten und Diensten. Diese Daten werden zusammengetragen und als Hilfsmittel dazu genutzt, unseren Kunden passende Informationen zur Verfügung zu stellen und zu verstehen, welche Module oder Elemente unserer Webseite, Produkte und Leistungen für unsere Kunden am bedeutsamsten sind. Diese zusammengetragenen Daten gelten im Sinne dieser Datenschutzrichtlinie als nicht personenbezogene Daten.
  • Nur mit einer ausdrücklichen Zustimmung dürfen wir Daten darüber erheben, um damit die Programmierung, Konzeption oder Entwickler bei der Verbesserung von Websites, Apps, Datenbanken, Software oder Front- und Back-End-Systemen zu unterstützen.

Das für den Fall, dass wir nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verbinden, werden diese verbundenen Daten, solange sie verbunden bleiben, als personenbezogene Daten behandelt.

Cookies und andere Technologien

Diese Technologien erlauben uns, das Nutzerverhalten unsere Unternehmenskunden besser zu verstehen, informieren uns, welche Teile unserer Websites besucht wurden, und vereinfachen und messen die Effizienz von Werbung. Wir behandeln Daten, die von Cookies und anderen Technologien gesammelt wurden, als nicht personenbezogene Daten. Soweit Internet-Protokolladressen (IP-Adressen) oder ähnliche Identifizierungsmerkmale durch das anwendbare Recht jedoch als personenbezogene Daten eingestuft werden, behandeln wir diese Identifizierungsmerkmale ebenfalls als personenbezogene Daten. Entsprechend werden wir, soweit nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verbunden werden, die verbundenen Daten für die Zwecke dieser Datenschutzrichtlinie als personenbezogene Daten behandeln.

Die hansagrafik Deutschland und Partner verwenden ebenfalls Cookies und andere Technologien, um persönliche Daten zu vermerken, wenn unsere Website, Onlinedienste und Anwendungen benutzt werden. Unser Ziel in diesen Fällen ist, Erfahrung mit der hansagrafik Deutschland komfortabler und persönlicher zu gestalten. Wenn wir beispielsweise Ihren Vornamen kennen, können wir Sie beim nächsten Termin oder im Anschreiben persönlich begrüßen. Informationen wie beispielsweise das IT-Interesse, helfen uns dabei, auf Bedürfnisse einzugehen und zugeschnittene und informative Service- und Beratungsqualität zu bieten. Wenn Cookies im Webbrowser blockiert werden möchten, findet man die entsprechende Funktion in den Einstellungen für Firefox unter "Datenschutz und Sicherheit". Wie bei den meisten Internetdiensten werden auch von uns bestimmte Daten automatisch erfasst und in Log-Dateien gespeichert. Zu diesen Daten gehören Internet-Protokolladressen (IP-Adressen), Browser-Typ und -Sprache, Internet Service Provider (ISP), verweisende und beendende Websites und Programme, Betriebssystem, Datums-/Zeitmarken und Clickstream-Daten.

Wir nutzen diese Informationen zur Auswertung und Analyse von Online-Trends, zur Verwaltung der Website, zur Erlangung von Informationen über Nutzerverhalten auf der Website, zum Verbessern unserer Produkte und Leistungen. hansagrafik Deutschland kann die erfassten Daten in unseren Marketingdiensten nutzen.

Weitergabe an Drittanbieter

hansagrafik Deutschland wird keine personenbezogene Daten an Partner oder an Drittanbieter weitergeben oder verkaufen. Wenn bei uns eine Website, Applikation, Datenbank oder ein Front- und Back-End-System erstellt wird. Die personenbezogenen Daten werden von uns weder weitergegeben oder verkauft, wir verbessern unsere Produkte, Leistungen oder unsere Werbung nach Unternehmen.

Andere Dritte

Es kann für hansagrafik Deutschland notwendig werden – aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, rechtlichen Verfahren, Rechtsstreitigkeiten und/oder Aufforderungen von öffentlichen und Regierungsbehörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes – personenbezogene Daten offenzulegen. Außerdem können wir Daten über den Kunden offenlegen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies für die Sicherheit, den Gesetzesvollzug oder andere öffentliche Interessen notwendig ist. Wir können auch Daten über den Kunden offenlegen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies vernünftigerweise notwendig ist, um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen oder um unsere Geschäftstätigkeiten oder andere Unternehmen zu schützen.

Schutz persönlicher Daten

hansagrafik Deutschland legt großen Wert auf den Schutz und Sicherheit von personenbezogenen Daten. Die hansagrafik Deutschland Onlinedienste wie etwa der eSupport, schützen Ihre personenbezogenen Daten während der Übertragung. Wenn personenbezogene Daten von der hansagrafik Deutschland gespeichert werden, nutzen wir diese dazu interne Systeme und keine externen Einrichtungen, in denen der Zugriff durch physische Sicherheitsmaßnahmen beschränkt ist. Die Verantwortung für die personenbezogenen Daten, die dabei jeweils und bereits geteilt oder angeben wurden, liegt ausschließlich beim Kunden. Wenn beispielsweise der Name und eine E-Mail-Adresse in einem Blog, Chat oder im eFeed auf unserer Website bekannt wird, sind diese Informationen öffentlich. Bitte nutzen Sie diese Funktionen mit Bedacht und Vorsicht.

Aufbewahrung von personenbezogenen Daten

Wir bewahren personenbezogene Daten solange wie notwendig auf, um die in dieser Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke zu erfüllen, soweit nicht eine längere Aufbewahrungsfrist durch Gesetze verlangt oder erlaubt ist.

Auskunft über personenbezogene Daten

Helfen und Unterstützen Sie uns, das Kontaktdaten vollständig, richtig und auf dem neustem Stand sind. In Bezug auf personenbezogene Daten, die wir über Sie speichern, ermöglichen wir Ihnen Zugriff für jeden Zweck und stellen Ihnen eine Kopie zur Verfügung. Damit können Sie beispielsweise von uns die Korrektur unrichtiger Daten oder auch die Löschung der Daten verlangen (Recht auf Vergessenwerden), wenn Persönlichkeitsrechte anderer gefährden, extrem unangemessen sind oder wenn eine Auskunftserteilung nach der jeweiligen Rechtsordnung ansonsten nicht vorgesehen ist. Das Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung von personenbezogenen Daten kann über ein Antragsformular unter Auskunftsrecht Ihrer Daten geltend gemacht werden.

Websites, Dienste und anderer Anbieter

Die Website der hansagrafik Deutschland und Ihre Dienste enthalten Links zu Websites, Produkten und Diensten anderer Partner-Unternehmen. Die von diesen Drittanbietern erhobenen Daten, die Standortdaten oder Kontaktdaten enthalten können, werden von deren Datenschutzpraktiken geregelt. Wir empfehlen Ihnen daher, bei diesen Unternehmen nach deren Datenschutzpraktiken zu erkundigen.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie:

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code "anonymizeIP" erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken.

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie die Cookies in diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen. [Anm. Hinweise zur Einbindung des Opt-Out-Cookie finden Sie unter: https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/gajs/?hl=de#disable]. Wir nutzen Google Analytics weiterhin dazu, Daten aus Double-Click-Cookies und auch AdWords zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de deaktivieren.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie etwa in der Google Analytics-Hilfe https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de).

Zusammenarbeit mit Bundesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit Hamburg

Wir nehmen den Datenschutz unserer Unternehmenskunden seit Gründung sehr ernst. Aus diesem Grund kooperieren und arbeiten wir mit dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit in Hamburg zusammen. Die Wahrnehmung personenbezogner Daten ist eine Aufgabe die uns sehr wichtig und nicht zu unterschätzen ist. Wir freuen uns für alle Fragen der Europäische Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) für Sie einen Ansprechpartner an unserer Seite zu haben.

Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen oder Bedenken über unsere Datenschutzrichtlinie oder die Datenverarbeitung haben oder wenn Sie einen möglichen Verstoß gegen örtliche Datenschutzgesetze anzeigen möchten, können Sie gern persönlich Kontakt mit uns aufnehmen. Wenn eine Frage zum Datenschutz bzw. eine Zugriffs-/Verarbeitungsanforderung eingeht, befasst sich ein internes Team damit. Dieses sichtet die Datenschutzanfrage und versucht, das jeweils von Ihnen vorgebrachte Anliegen zu bearbeiten bzw. die entsprechende Frage sofort zu beantworten. Wo die Problematik substanziellerer Natur ist, werden ggf. weitere Informationen von Ihnen eingeholt. Alle Datenschutzanfragen erhalten eine Antwort.

Wenn nach der erhaltenen Antwort keine Zufriedenheit festgestellt werden konnte, können wir Ihre Beschwerde/Anliegen bei der für Sie zuständigen Regulierungsbehörde anbringen. Auf Ihre Datenschutzanfrage versuchen wir Informationen darüber bereitzustellen, welche Beschwerdewege im einzelnen Fall zur Verfügung stehen. hansagrafik Deutschland ist berechtigt, die Datenschutzrichtlinie zu ändern, soweit dies erforderlich ist und wird mit dem Bundesbeauftragten für den Datenschutz und Informationsfreiheit in Hamburg geteilt. Werden an der Datenschutzrichtlinie wesentliche Änderungen vorgenommen, wird eine entsprechende Mitteilung zusammen mit der aktuellen Version der Datenschutzrichtlinie auf unserer Website veröffentlicht.

hansagrafik Deutschland.

Unsere unternehmensinterne Verpflichtung zum Schutz Ihrer Daten

Damit die Sicherheit personenbezogenen Daten gewährleistet werden kann, werden unsere Datenschutzrichtlinien über die Personenrechte und Sicherheitsvorkehrungen allen Mitarbeitern von hansagrafik Deutschland bekannt gegeben (insbesondere in Meetings, Besprechungen und Schulungen) und die Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Personenrechte innerhalb des Unternehmens streng und im Interesse unserer Unternehmenskunden umgesetzt.